Oh, oh, ich muss noch viel üben, aber ich habe mich trotzdem herangetraut an die kleinen französischen Hingucker und Gaumenfreuden und zwar mit einem Rezept vom Backbuben (www.backbube.com).
Mir war irgendwie nicht klar, dass die Oberfläche sich beim Trocknen vor dem Backen nicht mehr verändert und wunschgemäß glatt verläuft...das weiß ich für das nächste Mal. So habe ich nämlich quasi kleine Berggipfel statt schön geschmeidigen flachen Landschaften produziert. Zum Aufeinandersetzen war das nicht unbedingt ideal.
Auch hätte ich wohl mit der Farbe sparsamer sein sollen, obwohl ich eigentlich nur sehr wenig genommen habe. Und last but not least muss ich mir noch was für die luftdichte Lagerung im Kühlschrank einfallen lassen, meine Dose war nämlich scheinbar nicht wirklich dicht...

imageimage

Das Rezept findet man hier: http://www.backbube.com/?s=Macarons

Ich habe mir kürzlich auch ein wirklich schönes Buch gekauft, und zwar folgendes:

Klitzekleine Glücklichmacher

Es ist etwas Cakepop-lastig, aber es sind außerdem auch viele Anregungen für nette Geschenkverpackungen drin und vor allem stehen hinten Bezugsquellen in Form von Links drin, was ich sehr hilfreich finde. Es ist auch einfach mal schön, das Buch bei einer leckeren Tasse Tee bloß durchzublättern 😋